traptice® in der DpS

„Der professionelle Schädlingsbekämpfer” (DpS) ist eine monatliche Fachzeitschrift für den deutschsprachigen Raum. DpS informiert die Leser über neue Mittel und Verfahren, das Auftauchen neuer Schädlinge aber auch über best practise-Ansätze, sowie über gesetzliche und andere Vorgaben in der Schädlingsbekämpfungsbranche. 

Auch über unser digitales Schädlingsmonitoring traptice® wurde berichtet. Der Artikel beschäftigt sich mit der initialen Idee und Entstehung von traptice®, der Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und der grundlegenden Funktionsweise von traptice®.  

Die Lösung dient als smarte Falle für das Monitoring von Schadinsekten. In dem Text wird neben der Funktionsweise der Cloud-Plattform auch der Aufbau der Hardware beschrieben. 

Das System besteht aus einer kompakten Sensorbox und einer zugehörigen Cloud-Plattform. Die Box sendet regelmäßig Bilder der Falle und aktuelle Umgebungsdaten wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit in die Cloud. Dort werden die Daten aufbereitet und die Bilder mit Hilfe einer KI analysiert. 

Dank des digitalen Schädlingsmonitorings kann ein Befall von Schadinsekten zeitnah entdeckt werden. Somit kann der Schädlingsbekämpfer schnell mit Gegenmaßnahmen beginnen und größere Schäden werden vermieden. Außerdem müssen so weniger chemische Bekämpfungsmittel eingesetzt werden, da der Befall direkt zu Beginn erkannt wurde.