traptice® im Zollern-Alb-Kurier

Im August 2021 berichtete der Zollern-Alb-Kurier über unsere digitale Insektenfalle traptice®. 

Als Albstädter Start-up mit dem Fokus auf digitale Schädlingsbekämpfung ist WAINS nicht nur in der Region etwas Besonderes. Als Joint Venture des Traditionsunternehmens Frowein und der Digitalschmiede MeetNow! hat das Unternehmen seit Juni das erste Produkt auf dem Markt. Nach einer einjährigen Erprobungsphase bei ausgewählten Kunden ist traptice® reif für den Einsatz. 

„Stellen Sie sich vor, Sie sind der Manager eines Restaurants. Wenn Sie sich darauf verlassen können, dass Sie garantiert als erster wissen, wenn sich eine Schabe in die Küche verirrt hat, haben Sie einen großen Vorteil: Zeit, um zu verhindern, dass aus einem Schädling hunderte werden. “ Damit bringt Steffen König, Geschäftsführer der WAINS GmbH, den Nutzen des Produkts auf den Punkt.  

Außerdem, so WAINS-Mitgründer und Co-Geschäftsführer Benjamin Ruoff, liefere das digitale Monitoring jede Menge Zusatzdaten. Dazu zählen Bilder die das Innere der Fallen, also die Klebefläche, zeigen, aber auch Umgebungsdaten wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Mit Hilfe dieser Daten weiß der Schädlingsbekämpfer ganz genau, wie die Situation bei seinem Kunden ist.